Süßer Chenin „Sylvine“ (50 cl)

Von 15,50 ttc
(Sehr) späte Ernte. Dieser Wein hat einen seltenen Reichtum und eine hervorragende Balance zwischen seiner Süße und seiner natürlichen Säure. Perfekt für Aperitifs und Foie Gras.
Ende Oktober kehren wir in unsere Weinberge zurück, um die letzten vollständig welken Körner von Chenin Blanc zu ernten.
Ihr Name wurde zu Ehren von Pater Auguste’s Frau Sylvine gewählt.

Rebsorte: Chenin Blanc
Kategorie: Späte Ernte – süß
Jahrgang: 2018 belohnten uns diese späten Ernten eines solchen Jahrgangs mit einem Wein von seltenem Reichtum. Dieser süße Wein ist der konzentrierteste in unserer gesamten Geschichte, daher der Name „Ausnahme“. Herrliches Gleichgewicht dank seiner natürlichen Säure.
Empfohlene Gerichte: Nachtisch, Foie Gras
Verkostungstemperatur: 8°C
Alterungspotential: 10 Jahre


Lieferung ab 24 Flaschen

Kategorie unsere Weißweine


Share

Les vins moelleux

Puisque l’on comprend tout au mécanisme de la fermentation alcoolique, comment expliquer que les vins moelleux ait toujours autant d’alcool mais encore plus de sucre ?
La réponse est simple : la date de récolte ! Plus nous laissons le temps à la vigne pour nourrir son raisin, plus celui-ci aura des concentrations en sucre élevées et donc plus le sucre résiduel dans le vin final sera important !

Si l’on attend suffisamment longtemps, le raisin commence à perdre de l’eau : donc les concentrations augmentent encore plus ! Avec une météo clémente on peut faire des vendanges tardives à la fin du mois d’octobre et obtenir des vins très doux.

> Vendanges manuelles ou mécanique ?

Zusätzliche Information
Gewicht 1 kg

Privacy Preference Center