Die Geschichte der Godeaus, eine Winzerfamilie

Vor 145 Jahren hat unser Vorfahr, Père Auguste, sich hier niedergelassen und angefangen, den Stein (Tuffeau) unter dem Hügel, der seinen Wein trug, auszugraben.

Während der größte Keller für die Weinproduktion bestimmt war, wurden in den anderen Kühe, Pferde und Schweine untergebracht. Die ausgegrabenen Steine wurden für den Bau des Hauses und der Hofgebäude genutzt.

In diesen Kellern haben sich 6 Generationen unserer Familie die Liebe zu unserem Land und den Weinen weitergegeben.

Heute repräsentiert das als „High Environmental Value“ klassifizierte Gebiet 45 Hektar Rebfläche und bedeckt vollständig die Hänge, die die Dörfer Civray-de-Touraine und Chenonceaux verbinden.

Mit unseren 7 verschiedenen Rebsorten bieten wir Wein für jeden Geschmack. Auch am Rande des Château de Chenonceau können Sie unseren Beruf beobachten, da wir die Reben und die Weine für unseren berühmten Nachbarn bearbeiten.

Photo des vendanges 1938, emblème de notre domaine.
Alain, Christine, Joël et Adrien GODEAU, représentant la 5e et 6e génération,perpétuent la tradition familiale.